Reizüberflutung – Psychologe: „Aufmerksamkeit ist keine unendliche Ressource“ — derStandard.at

Wenn Eltern eingehenden WhatsApp-Nachrichten mehr Aufmerksamkeit schenken als ihren Kindern: Georg Milzner über das Leben im Zeitalter des Selbstverlusts

über Reizüberflutung – Psychologe: „Aufmerksamkeit ist keine unendliche Ressource“ — derStandard.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*