Pflegewissenschaftler der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität und einer Bochumer Softwarefirma haben eine App entwickelt, mit der schmerzbezogene Patientendaten jederzeit und ortsunabhängig erfasst werden können. Dies ermöglicht eine zeitnahe Anpassung des Schmerzmanagements. Mehr dazu hier https://www.bibliomed-pflege.de/zeitschriften/die-schwester-der-pfleger/heftarchiv/ausgabe/artikel/sp-5-2017-klimaschutz-aufgabe-von-pflegenden/32059-painapp-ermoeglicht-mobile-schmerztherapie/ über painApp ermöglicht mobile Schmerztherapie — Palliative Care Newsweiterlesen…

Tokio – Zwei im Mund vorkommende Klebsiella-Bakterien, die häufig gegen Antibiotika resistent sind, können bei Mäusen eine entzündliche Darmerkrankung… Weiterlesen… (auf aerzteblatt.de) via HCBE Patrick’s Blog über Morbus Crohn/Colitis ulcerosa: Machen resistente Bakterien aus dem Mund den Darm krank? — Gesundheitsberatungs Blogweiterlesen…