Morbus Parkinson: Risikoerkennung durch Kratz- und Riechtest

12.09.2017 – Eines Tages könnte ein einfacher Kratz- und Riechtest in der Lage sein, Menschen mit erhöhtem Risiko für Morbus Parkinson bis zu 10 Jahre vor Diagnosestellung zu identifizieren. Im Rahmen einer im Journal Neurology veröffentlichten Studie, führten 1.510 weiße und 952 schwarze Menschen mit einem / Weiterlesen →

über Morbus Parkinson: Risikoerkennung durch Kratz- und Riechtest — medONLINE.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*