Intersexualität – Mädchen oder Bub: „Unser Kind ist inter“ — derStandard.at

Als ihr zweites Kind auf die Welt kam, hat niemand mit ihnen darüber gesprochen, dass es sowohl männlich als auch weiblich ist. Nicht der Arzt, nicht die Hebamme – und so beschlossen auch die Eltern, darüber zu schweigen. Heute, 30 Jahre später, kämpft der nun erwachsene Tobias dafür, das Tabu Intergeschlechtlichkeit zu brechen

über Intersexualität – Mädchen oder Bub: „Unser Kind ist inter“ — derStandard.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*