Intersexualität – Mädchen oder Bub: „Unser Kind ist inter“ — derStandard.at

Gesundheit Lifestyle Psychologie

Als ihr zweites Kind auf die Welt kam, hat niemand mit ihnen darüber gesprochen, dass es sowohl männlich als auch weiblich ist. Nicht der Arzt, nicht die Hebamme – und so beschlossen auch die Eltern, darüber zu schweigen. Heute, 30 Jahre später, kämpft der nun erwachsene Tobias dafür, das Tabu Intergeschlechtlichkeit zu brechen

über Intersexualität – Mädchen oder Bub: „Unser Kind ist inter“ — derStandard.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*